Skip to main content

Mitarbeitender Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d)

TU Munich

An der Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik, Institut für Nachrichtentechnik, ist an der Deutsche Telekom Professur für Kommunikationsnetzte im 6G-life Forschungs-Hub “Digitale Transformation und Souveränität zukünftiger Kommunikationsnetze” zum
nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Beschäftigte:r Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d) (bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen E 11 TV-L)

voraussichtlich bis zum 18.06.2023 in Mutterschutzvertretung mit der Option auf Verlängerung für die Dauer der Elternzeit (voraussichtlich bis 31.10.2024) zu besetzen.

Aufgaben

Konzeptentwicklung, -umsetzung und -fortschreibung für die internationale wiss. und nichtwiss. Öffentlichkeitsarbeit des Forschungs-Hubs auf Online-Medien und für Video / Film, insb: Anforderungsanalyse, Festlegung der Zielgruppen, Medien und Inhalte definieren, Prozesse zur Aktualisierung einführen, Vorgabe der Zielerreichung und des Messens, eigene Umsetzung oder Umsetzung durch Unterauftragnehmer überwachen (Angebote einholen, Auftrag erteilen, Umsetzung überwachen/Projektmanagement, redaktionelle Betreuung der definierten Medien, Berichterstattung zu Events und Forschungsergebnissen, Koordination der Zusammenarbeit der Gebiete Design und Druck, Kontakt zu Medien für Berichterstattung, Anleiten von Hilfskräften zur Umsetzung des PR- Konzepts; zusätzlich Funktion als Schnittstelle zwischen externen und internen Anspruchsgruppen und damit Hauptansprechpartner/in für Medien, Partner, Pressestelle und Dienstleistern.

Voraussetzungen

Hochschulabschluss in BWL mit Schwerpunkt Marketing, Kommunikations- oder Medienwissenschaft, Journalismus oder vergleichbares; Berufserfahrung in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit; ausgezeichnete Kenntnisse und praktische Erfahrungen in CMS/WordPress, Adobe Creative Cloud, SEO, Content Marketing, Social Media; idealerweise Erfahrungen in Fotografie, Video- und Bildbearbeitung; in hohem Maße eigenverantwortliches Handeln, Teamfähigkeit, Organisations- und Kommunikationsfähigkeit; sehr guter, stilsicherer und flüssiger Schreibstil in deutscher und englischer Sprache; Führerschein Klasse B.

Die TUD strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und bittet diese deshalb ausdrücklich um deren Bewerbung. Die Universität ist eine zertifizierte familiengerechte Hochschule und verfügt über einen Dual Career Service. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind besonders willkommen. Bei gleicher Eignung werden diese oder ihnen Kraft SGB IX von Gesetzes wegen Gleichgestellte bevorzugt eingestellt. Ihre Bewerbung senden Sie bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum 02.01.2023 (es gilt der Poststempel der ZPS der TU Dresden) bevorzugt über das SecureMail Portal der TU Dresden https://securemail.tu-dresden.de als ein PDF–Dokument an recruitment.6glife@tu-dresden.de bzw. An: TU Dresden, Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik, Institut für Nachrichtentechnik, Deutsche Telekom Professur für Kommunikationsnetzte, Frau Isabel Delkus, Helmholtzstr. 10, 01069 Dresden. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, bitte reichen Sie nur Kopien ein. Vorstellungskosten werden nicht übernommen.

Hinweis zum Datenschutz: Welche Rechte Sie haben und zu welchem Zweck Ihre Daten verarbeitet werden sowie weitere Informationen zum Datenschutz haben wir auf der Webseite  https://tu-dresden.de/karriere/datenschutzhinweis  für Sie zur Verfügung gestellt.

info@6g-life.de