Skip to main content

Communication and events manager in the LaunchHub42 project

TU Munich

An der Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik, Institut für Nachrichtentechnik, ist
an der Deutsche Telekom Professur für Kommunikationsnetzwerke im Projekt LaunchHub zum
nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Kommunikations- und Eventmanager:in (m/w/d)

(bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen E 13 TV-L)

bis 31.10.2027 (Befristung gem. TzBfG) zu besetzen.

Aufgaben:

• Leitung, Konzeption und Koordination von Kommunikationsstrategien und Umsetzung der geplanten Aktivitäten (Print, Onlinemedien, Foto, Film etc.) • Entwicklung und kontinuierliche Weiterentwicklung von Veranstaltungsformaten (Workshops, Networking Events, Messen mit Gründerteams, internen und externen Partnern) • Konzeptentwicklung und –umsetzung für die Öffentlichkeitsarbeit für den Markenaufbau des LaunchHubs und Unterstützung für die zu betreuenden Gründerteams (Pressemitteilungen, Pflege Social-Media-Kanäle) • Erstellen von Anforderungsanalysen, Festlegen von Zielgruppen, Medien und Inhalten sowie Überwachung der Zielerreichung • Projektmanagement (Planung, Budgetverantwortung, Angebotseinholung, Überwachung der Umsetzung, Evaluierung) • Unterstützung bei Wissenschaftskommunikation

Voraussetzungen:

• wiss. Hochschulabschluss auf dem Gebiet Wirtschafts-, Kommunikations- oder Geisteswissenschaften oder in einer ähnlich geeigneten Fachrichtung • mehrjährige relevante Berufserfahrung im Gebiet Kommunikation, Public Relations und Veranstaltungsmanagement • Erfahrungen in der Kommunikation mit Wissenschaftler:innen, Industriepartnern und Interessenvertreter:innen sowie Erfahrung in Presse- und Öffentlichkeitsarbeit • ausgezeichnete sprachliche und kommunikative Kompetenz in Deutsch und Englisch, inklusive der Fähigkeit, wiss. Themen allgemeinverständlich aufzubereiten • gute Kenntnisse und praktische Erfahrungen in CMS/WordPress, Adobe Creative Cloud, SEO, Content Marketing, Social Media • idealerweise Erfahrungen in Fotografie, Video- und Bildbearbeitung • analytisch-strukturiertes sowie kreatives Denken und Handeln • souveränes Auftreten, ausgeprägtes Kommunikationsvermögen und kreativer Umgang mit unterschiedlichen Gesprächspartnern • Bereitschaft zu veranstaltungstypischen Arbeitszeiten • Führerschein Klasse B. • Interesse im Gebiet neuer Technologien sowie Kontakte in die Gründerszene sind von Vorteil.

Die TUD strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und bittet diese deshalb ausdrücklich um deren Bewerbung. Die Universität ist eine zertifizierte familiengerechte Hochschule und verfügt über einen Dual Career Service. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind besonders willkommen. Bei gleicher Eignung werden diese oder ihnen Kraft SGB IX von Gesetzes wegen Gleichgestellte bevorzugt eingestellt.
Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum 07.03.2024 (es gilt der Poststempel der Zentralen Poststelle bzw. der Zeitstempel auf dem E-Mail-Server der TUD) bevorzugt über das SecureMail Portal der TU Dresden https://securemail.tu-dresden.de an recruitment.6glife@tu-dresden.de bzw. an: TU Dresden, Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik, Institut für Nachrichtentechnik, Deutsche Telekom Professur für Kommunikationsnetze, Herrn Prof. Dr.-Ing. Frank H. P. Fitzek , Helmholtzstr. 10, 01069 Dresden. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, bitte reichen Sie nur Kopien ein. Vorstellungskosten werden nicht übernommen.

Hinweis zum Datenschutz: Welche Rechte Sie haben und zu welchem Zweck Ihre Daten verarbeitet werden sowie weitere Informationen zum Datenschutz haben wir auf der Webseite https://tudresden.de/karriere/datenschutzhinweis für Sie zur Verfügung gestellt.

info@6g-life.de